Team – Dr. Johannes Breuer

Dr. Johannes Breuer

Johannes Breuer

Teamleiter Research Data & Methods

 johannes.breuer@cais.nrw

https://www.johannesbreuer.com

Johannes Breuer (Teamleiter Research Data & Methods)

Dr. Johannes Breuer leitet gemeinsam mit Dr. Katrin Weller die Abteilung Research Data & Methods am CAIS. Dort entwickelt er Konzepte für die methodische Unterstützung der empirisch forschenden Wissenschaftler*innen am CAIS und setzt diese gemeinsam mit den anderen Teammitgliedern um. Zudem forscht er zu Fragen des Zugangs und Umgangs mit digitalen Verhaltensdaten und ihrer Verknüpfung mit anderen Datentypen (v.a. aus Umfragen). Neben seiner Tätigkeit am CAIS arbeitet Johannes Breuer als Senior Researcher im Team Data Augmentation bei GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (Abteilung Survey Data Curation).

Lebenslauf
  • Seit 2017 Senior Researcher bei GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
  • Von 2015 bis 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) im ERC-Projekt „Redefining Tie Strength – How social media (can) help us to get non-redundant useful information and emotional support“ (ReDefTie; Projektleitung: Prof. Dr. Sonja Utz) am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen
  • Von 2014 bis 2017 Postdoc am Lehrstuhl für Medien- und Kommunikationspsychologie (Prof. Dr. Gary Bente) an der Universität zu Köln
  • 2013 Promotion (Dr.phil.) im Fach Psychologie an der Universität zu Köln
  • Von 2010 bis 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter im ERC-Projekt „The social fabric of virtual life: A longitudinal multi-method study on the social foundations of online gaming“ (SOFOGA; Projektleitung: Prof. Dr. Thorsten Quandt)” an der Universität Hohenheim (2010 bis 2012) und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (2012 bis 2014)
  • Von 2007 bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter im EU-Projekt „Psychologically Augmented Social Interaction Over Networks“ (PASION) am Lehrstuhl für Medien- und Kommunikationspsychologie (Prof. Dr. Gary Bente) an der Universität zu Köln
  • 2007 Diplom-Abschluss im Fach Medienwissenschaft (Medienpsychologie & Medienkulturwissenschaft) an der Universität zu Köln
Forschungsschwerpunkte
  • Nutzung und Wirkung digitaler Medien
  • Digitale Spurdaten
  • Computational Methods
  • Open Science
Ausgewählte Publikationen
  • Breuer, J., Al Baghal, T., Sloan, L., Bishop, L., Kondyli, D., & Linardis, A. (2021). Informed consent for linking survey and social media data—Differences between platforms and data types. IASSIST Quarterly, 45(1), 1–27. https://doi.org/10.29173/iq988
  • Schmitt, J. B., Breuer, J., & Wulf, T. (2021). From cognitive overload to digital detox: Psychological implications of telework during the COVID-19 pandemic. Computers in Human Behavior, Advance online publication. https://doi.org/10.1016/j.chb.2021.106899
  • Breuer, J., Bishop, L., & Kinder-Kurlanda, K. (2020). The practical and ethical challenges in acquiring and sharing digital trace data: Negotiating public-private partnerships. New Media & Society, 22(11), 2058–2080. https://doi.org/10.1177/1461444820924622
  • Breuer, J., Wulf, T., & Mohseni, M. R. (2020). New Formats, New Methods: Computational Approaches as a Way Forward for Media Entertainment Research. Media and Communication, 8(3), 147–152. https://doi.org/10.17645/mac.v8i3.3530
  • Scharkow, M., Mangold, F., Stier, S., & Breuer, J. (2020). How social network sites and other online intermediaries increase exposure to news. Proceedings of the National Academy of Sciences, 117(6), 2761–2763. https://doi.org/10.1073/pnas.1918279117
  • Stier, S., Breuer, J., Siegers, P., & Thorson, K. (2020). Integrating Survey Data and Digital Trace Data: Key Issues in Developing an Emerging Field. Social Science Computer Review, 38(5), 503–516. https://doi.org/10.1177/0894439319843669