Team – Prof. Dr. Gerhard Vowe

Fachkongress 25 Jahre Schader-Stiftung - Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis am 29. November 2013 im Schader-Forum in Darmstadt

Prof. Dr. Gerhard Vowe

Principal Investigator Kommunikationswissenschaften

 gerhard.vowe@cais.nrw

Prof. Dr. Gerhard Vowe (Principal Investigator Kommunikationswissenschaften)

Prof. Dr. Gerhard Vowe ist seit 2021 im Department of Ethical, Legal & Social Issues des CAIS tätig. Seit 2019 ist er Seniorprofessor für Kommunikationswissenschaft im Institut für Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU). Er Am CAIS leitet er im Rahmen des Department of Ethical, Legal & Social Issues die laufenden durch Drittmittel finanzierte Forschungsprojekte zu den Themen „Unterstützung politischer Entscheidungen durch künstliche Intelligenz“, „Kooperation in Forschungsverbünden“ und sowie „Inzivilität in der Online-Kommunikation“. Zudem unterstützt er das CAIS durch die Vernetzung mit der HHU und berät bei der Konzeption von Forschungsprogrammen.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der politischen (Online-) Kommunikation und Kommunikationstheorie. Er publiziert zu den Themen „Kooperative Kommunikation in der Online-Welt“ und „Kooperation in Forschungsverbünden“, liefert Beiträge zur Erwachsenenbildung im Themenbereich “Strukturwandel der politischen Kommunikation” und arbeitet zudem an der Konzeption eines Wikis zur Digitalisierungsforschung.

Lebenslauf
  • Seit 2019 Seniorprofessor für Kommunikations- und Medienwissenschaft am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU)
  • 2019: Leiter der Arbeitsgruppe „Kommunikationswissenschaftliche DFG-Forschungsverbünde“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik -und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • 2015 – 2019: Mitglied des Vorstands des Düsseldorfer Instituts für Internet und Demokratie (DIID)
  • 2011 – 2018: Sprecher der DFG-Forschergruppe „Politische Kommunikation in der Online-Welt“ (FOR 1381)
  • 2008 – 2019: Beiratsmitglied des Hans-Bredow-Instituts, Hamburg, und des Instituts für Medien- und Kommunikationspolitik, Berlin
  • 2004 – 2019: Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft am Institut für Sozialwissenschaften der HHU
  • 1997 – 2004: Professor für Politik und Medien am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau
  • 1990 – 1997: Geschäftsführer des Studiengangs Journalisten-Weiterbildung am Institut für Publizistik der FU Berlin
  • 1992: Habilitation mit der venia legendi für Politikwissenschaft an der TU Darmstadt
  • 1984: Promotion zum Dr. phil. an der FU Berlin
  • 1971 – 1978: Studium der Politikwissenschaft, Informationswissenschaft, Publizistik und Geschichte an der FU Berlin; Abschluss Diplom-Politologe

Mehr Informationen sind hier zu finden.

Zentrale Publikationen
  • Bormann, B., Tranow, U., Ziegele, M., Vowe, G. (2021). Incivility as a Violation of Communication Norms – A Typology Based on Normative Expectations toward Political Communication. Under review.
  • Meißner, F., Weinmann, C. & Vowe, G. (2021). Understanding and Addressing Problems in Research Collaboration: A Qualitative Interview Study from a Self-Governance Perspective. Under review.
  • Vowe, G., & Henn, P. (2019). An die Spitze der Bewegung! Politische Kommunikation im Netz. forschung, Das Magazin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, (3), 20–23.
  • Rössler, P., Kamps, K. & Vowe, G. (2019). Weimar 1924. Wie Bauhauskünstler die Massenmedien sahen. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.
  • Vowe, G. (2017). Theoretische Ansätze als kommunikative Konstruktionen. Optionen und Konsequenzen einer konstruktivistischen Erklärung der Wissenschaftsentwicklung. Medien & Kommunikationswissenschaft, 65(2), 236–251.
  • Vowe, G. (2017). Wie verändern sich Wahlkämpfe in der Online-Welt? Sieben Tendenzen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation. Media Perspektiven, (12), 607–615.
  • Vowe, G. (2016). Politische Kommunikation in der Migrationskrise. Der strukturelle Wandel der Kommunikation als Herausforderung für Politik und Wissenschaft. Publizistik, 61(4), 431–440.
  • Vowe, G., & Henn, P. (Hrsg.) (2016). Political communication in the online world. Theoretical approaches and research designs. New York: Routledge.
  • Bernhard, U., Dohle, M. & Vowe, G. (2016). Do presumed online media effects have an influence on the online activities of politicians? Policy & Internet, 8(1), 72–90.
  • Baurmann, M., & Vowe, G. (2014). Governing the Research Club. Wie lassen sich Kooperationsprobleme in Forschungsverbünden lösen? Forschung. Politik – Strategie – Management, (3), 73-84.
  • Emmer, M., Vowe, G., & Wolling, J. (2012). Bürger online. Die Entwicklung der politischen Online-Kommunikation in Deutschland. Konstanz: UVK.
  • Emmer, M., Wolling, J., Vowe, G. (2012). Changing Political Communication in Germany: Findings from a Longitudinal Study on the Influence of the Internet on Political Communication, Discussion and the Participation of Citizens. Communications, 37, 233-252.
Publikationen (2021)
  • Bormann, B., Tranow, U., Ziegele, M., Vowe, G. (2021). Incivility as a Violation of Communication Norms – A Typology Based on Normative Expectations toward Political Communication. Under review.
  • Meißner, F., Weinmann, C. & Vowe, G. (2021). Understanding and Addressing Problems in Research Collaboration: A Qualitative Interview Study from a Self-Governance Perspective. Under review.
  • Vowe, G. (2021). Rezension von: Jungherr, Andreas, Rivero, Gonzalo & Gayo-Avello, Daniel. Retooling Politics. How Digital Media Are Shaping Democracy. Cambridge 2020. Medien & Kommunikationswissenschaft, 69(2), im Druck.
  • Vowe, G. (2021). Wie verändert sich die politische Kommunikation in der Online-Welt? Sieben Tendenzen des strukturellen Wandels der Öffentlichkeit. In R. Kollmorgen, S. Schäller & D. Schütz (Hrsg.), Vielfalt und Einheit rechter Akteure. Im Druck.
  • Vowe, G. (2021). Rezension von: M. Tomasello: Mensch werden. Eine Theorie der Ontogenese. Berlin 2020. Medien & Kommunikationswissenschaft, 69(1), 169-172.
  • Vowe, G. (2021). Massenmedien. In U. Andersen, J. Bogumil, S. Marschall & W. Woyke (Hrsg.), Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland (S. 607-617). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-23666-3_86
  • Kelm, O., Dohle, M. & Vowe, G. (2021). Ergebnisse aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive. In N. Brüggen, M. Dohle, O. Kelm & E. Müller (Hrsg), Flucht als Krise? Flucht, Migration und Integration in den Medien sowie die themenbezogene Aneignung durch Heranwachsende (S. 305-311). München: kopaed.
Vorträge
  • Vowe, G. (2021, Mai). Wahlkämpfe im Superwahljahr 2021. Impulsvortrag beim Diskussionsabend der Katholischen Hochschulgemeinde Düsseldorf, Düsseldorf.
  • Kelm, O., Neumann, T. & Vowe, G. (2021, Mai). Wie verändert Künstliche Intelligenz die politische Meinungsbildung und die Entscheidungsfindung? Vortrag im Forschungskolloquium des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf.
  • Vowe, G. (2021, April). Krisendiskurs im gesellschaftlichen Wandel. Moderation des Panels Krisendiskurs im gesellschaftlichen Wandel auf der Tagung Zivile Sicherheit im demokratischen Staat des Fachdialogs Sicherheitsforschung, Berlin.
  • Vowe, G. & Weinmann, C. (2021, April). Kommunikationswissenschaftliche DFG-Forschungsverbünde – Statusbericht 2020/21. Bericht auf der Mitgliederversammlung der DGPuK, Zürich
  • Vowe, G. (2020, März). How Can Communication Change Attitudes and Behaviour? Twelve Golden Rules Based on Experiences of Environmental Campaigns in Germany. Vortrag bei der International Conference on Environment, Politics and Media: Indian and European Experience, Puducherry.
  • Vowe, G. (2020, Januar). Generation Z versus Generation B: Kommunikative Welten im Konflikt? Vortrag beim Diskussionsabend der Bürgeruniversität, Düsseldorf.
  • Vowe, G. (2019, November). Digitalisierung und die Zukunft der Demokratie: Wie verändern sich politische Kommunikation und Politik in der Online-Welt? Vortrag beim Neujahrsempfang des Neukirchener Erziehungsvereins, Neukirchen-Vluyn.
  • Vowe, G. (2019, November). Wie können politische Ziele mit Kommunikationskampagnen erreicht werden? Vortrag bei der Hegge-Tagung „Einfluss der Medien auf Parteien und auf politische Entscheidungen“, Willebadessen.
  • Vowe, G. (2019, November). Digitalisierung und die Zukunft der Demokratie: Wie verändern sich politische Kommunikation und Politik in der Online-Welt? Vortrag bei der Hegge-Tagung „Einfluss der Medien auf Parteien und auf politische Entscheidungen“, Willebadessen.
  • Vowe, G. (2019, September). Digitalisierung und die Zukunft der Demokratie: Wie verändern sich politische Kommunikation und Politik in der Online-Welt? Vortrag in der Evangelischen Akademie Abt Jerusalem zu Braunschweig im Rahmen der Themenreihe „Digitalisierung“, Braunschweig.