CAISzeit – Der Podcast. #5 Digital und nachhaltig?

« Alle Folgen

#5 Digital und nachhaltig? – Zu Gast: Laura Kocksch

Der Podcast vom Center for Advanced Internet Studies (CAIS) thematisiert die Frage, in welcher digitalen Gesellschaft wir leben wollen.

RSS Feed

Intro und Outro: ccbysa4.0 tastenspieler

Die Podcastfolge wurde in Kooperation mit der Staatskanzlei NRW in Person von Silke Offergeld produziert.

Dr. Matthias Begenat

Dr. Matthias Begenat ist promovierter Kommunikationswissenschaftler und leitet den Bereich der Wissenschaftskommunikation am Center for Advanced Internet Studies (CAIS). Er konzipiert und moderiert Formate, in denen Forschung anschaulich und verständlich präsentiert wird.

Silke Offergeld Staatskanzlei NRW

Silke Offergeld

Silke Offergeld ist Referentin für Digitale Gesellschaft und Medienkompetenz in der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen. Sie hat an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und der Ludwig-Maximilians-Universität München Kommunikationswissenschaften studiert und nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München als Journalistin gearbeitet.

#5 Digital und nachhaltig? – Zu Gast: Laura Kocksch

Erneuerbare Energien, E-Autos, der Verzicht auf Flugreisen ­– Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren ein riesiges und wichtiges Thema geworden. Die Diskussion, welche Maßnahmen klimafreundlich und ressourcensparend sind, hat sämtliche Lebens- und Gesellschaftsbereiche erreicht. Menschen achten bewusst darauf, sich nachhaltig zu ernähren, zu bewegen und zu kaufen.

Doch wie steht es um nachhaltiges Verhalten im digitalen Raum? Wer achtet darauf, sich auch am eigenen Computer so zu verhalten, dass möglichst wenig Ressourcen verbraucht werden? Gibt es ein Bewusstsein für den Energiebedarf von digitalen Werkzeugen? Wer weiß, welche Routinen und Anwendungen Potential für Einsparungen bieten? Wie weit ist die Forschung? Wie arbeitet sie und was empfiehlt sie?

Zu diesem Thema ist Laura Kocksch zu Gast in der #CAISzeit. Sie forscht als Sozialanthropologin an der Ruhr-Universität Bochum und setzt sich mit digitalen Kulturen, Dateninfrastrukturen und mit der Nutzung von Daten auseinander. Nicht zuletzt fokussiert sie dabei die ökologische Dimension der Digitalisierung. Laura Kocksch arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kulturpsychologie und Wissensanthropolologie von Prof. Dr. Estrid Sørensen. Sie ist Mitbegründerin des RUSTlab und promoviert am Graduiertenkolleg SecHuman – Security for Humans in Cyberspace. Aktuell ist sie als Fellow am CAIS. In der CAISzeit sprechen Silke Offergeld (Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen) und Dr. Matthias Begenat vom Center for Advanced Internet Studies (CAIS) mit ihr darüber, wie das eigene digitale Verhalten nachhaltiger werden kann und auf welcher Ebene Ansätze für eine klimafreundliche Digitalisierung ansetzen müssten.

 

Episode herunterladen

 

Linkliste

Tipps zum Weiterlesen: