CAISzeit – Der Podcast

CAISzeit – Der Podcast.In welcher digitalen Gesellschaft wollen wir leben?

Der Podcast vom Center for Advanced Internet Studies (CAIS) thematisiert die Frage, in welcher digitalen Gesellschaft wir leben wollen.

RSS Feed

Spotify, iTunes, Deezer

 

Credits

Intro/Outro Musik:
ccbysa4.0 tastenspieler

Intro/Outro Sprecherin:
Laura Habke

Schnitt:
Heiner Kunkel

Dr. Matthias Begenat

Dr. Matthias Begenat ist promovierter Kommunikationswissenschaftler und leitet den Bereich der Wissenschaftskommunikation am Center for Advanced Internet Studies (CAIS). Er konzipiert und moderiert Formate, in denen Forschung anschaulich und verständlich präsentiert wird.

#7 KI-Governance: Wie kann Künstliche Intelligenz politisch gestaltet werden? – Zu Gast: Anne Goldmann & Prof. Dr. Christoph Bieber

Anne Goldmann

Spätestens seit dem letzten Koalitionsvertrag der Bundesregierung im Jahr 2017 ist Künstliche Intelligenz in Deutschland auch zu einem politischen Thema geworden. Dementsprechend wurde eine Reihe neuer Gremien und Initiativen gegründet. Auf Bundes- wie auf Länderebene sind so in den vergangenen Jahren nicht nur unterschiedliche Akteurskonstellationen entstanden, sondern mit ihnen auch eine dynamische Unübersichtlichkeit: Wer ist wie und wo an Maßnahmen und Strategien in der KI-Politik beteiligt? Welche Unterschiede gibt es dabei zwischen Bund und Ländern, sowie zwischen den Ländern selbst? Wie unterscheiden sich die Ziele und das Vorgehen?

Um das Feld der KI-Governance zu ordnen, begrüßen wir in der #CAISzeit Anne Goldmann und Prof. Dr. Christoph Bieber von der Universität Duisburg-Essen. Gemeinsam sprechen wir darüber, wie, von wem, und mit welchem Ziel Künstliche Intelligenz politisch gestaltet wird – und zukünftig gestaltet werden kann.

Wie wird die neue Bundesregierung das Thema Künstliche Intelligenz aufgreifen? Wie sinnvoll ist die Gründung eines bundesweiten Digitalministeriums? Welche Vor- und Nachteile bringt eine zentrale Steuerung? Warum ist KI noch kein Thema für den politischen Parteienwettbewerb? Und welche Rolle spielt eigentlich die Zivilgesellschaft in den Entscheidungsprozessen?

Anne und Christoph beschäftigten in ihrem Forschungsprojekt KI-Governance. Künstliche Intelligenz als Gegenstand politischer Steuerung mit den bisherigen Entwicklungen der „KI-Politik“ in Deutschland. Übergreifendes Ziel des Projekts ist es, eine allgemeine Sichtbarkeit der KI-Strategien zu schaffen und der Frage nachzugehen, ob die Förderung und Regulierung Künstlicher Intelligenz als eigenständiges Politikfeld zu verstehen ist.

 

 

Episode herunterladen

 

Linkliste

Die Ergebnisse des Forschungsprojekts zum Nachlesen:

 

Tipps zum Weiterlesen:

 

Filmtipps:

Alle Folgen

#6 KI: Was denkt die Bevölkerung? – Zu Gast: Kimon Kieslich & Pero Došenović

Pero Dosenovic KI ist (häufig unbemerkt) bereits in vielen Bereichen unseres Lebens ein fester Bestandteil. Mit weiteren Anwendungsfeldern sind verschiedenste Spekulationen verbunden. Dies gilt dabei nicht nur für die Technologie selbst, sondern auch für die Haltung der Bürger:innen gegenüber Künstlicher Intelligenz. Zu lesen ist häufig von großen Sorgen etwa vor umfassender Überwachung oder von riesigen Erwartungen seitens der Bürger:innen – meist jedoch ohne empirische Grundlage.

#5 Digital und nachhaltig? – Zu Gast: Laura Kocksch

Erneuerbare Energien, E-Autos, der Verzicht auf Flugreisen ­– Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren ein riesiges und wichtiges Thema geworden. Die Diskussion, welche Maßnahmen klimafreundlich und ressourcensparend sind, hat sämtliche Lebens- und Gesellschaftsbereiche erreicht. Menschen achten bewusst darauf, sich nachhaltig zu ernähren, zu bewegen und zu kaufen.

Die Podcastfolge wurde in Kooperation mit der Staatskanzlei NRW in Person von Silke Offergeld produziert.

#4 Der Christchurch Call – Zu Gast: Dr. David Bromell

Nach dem rechtsterroristischen Anschlag am 15. März 2019 in Christchurch und der Verbreitung des Anschlagvideos im Internet berief die neuseeländische Premierministerin und der französische Präsident die Christchurch-Call-Gipfelkonferenz ein. Das Ziel: Eine Selbstverpflichtung zur Beseitigung von terroristischen und gewalttätigen extremistischen Inhalten seitens Regierung und Technologieunternehmen im Internet. Mit Dr. David Bromell sprechen wir über staatliche Eingriffe in konkrete Internetinhalte, das Spannungsfeld zwischen dem Schutz der Zivilgesellschaft und der freien Meinungsäußerung und über die verschiedenen globalen staatlichen Regulierungsmaßnahmen.

Die Podcastfolge wurde in Kooperation mit der Staatskanzlei NRW in Person von Silke Offergeld produziert.

Foto: CAIS, Begenat

#3 KI – Klischee und Evidenz – Zu Gast: Prof. Dr. Laurenz Wiskott

Über Künstliche Intelligenz wird viel diskutiert – vor allem über die Frage, was solche Systeme vielleicht lieber nicht können und entscheiden sollten. Aber: Was kann KI heute wirklich? Wie funktioniert sie? Und was sollten wir alle über sie wissen, um mitdiskutieren zu können?

Die Podcastfolge wurde in Kooperation mit der Staatskanzlei NRW in Person von Silke Offergeld produziert.

Foto: Lisa Volkamer