Archives for Allgemein

Re-Thinking/Re-Configuring Participation – Workshop von Samuel Simon auf der GWTF Jahrestagung

In einem Workshop im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF) am 18. und 19. November erschließt Samuel Simon die Aspekte agiler, partizipativer Wissensproduktion. Unterstrichen wird das mit den Erfahrungen zu Formaten, Tools und Herausforderungen aus den interdisziplinären Projekten des Forschungsinkubators am CAIS.

Read more

„Social Epistemology of Deviant Beliefs: Epistemic Trust and Bounded Rationality“ – Vortrag von Michael Baurmann an der Universität Amsterdam

Michael Baurmann hält am 18. November einen Präsenz-Vortrag beim Extreme Beliefs Project der Universität Amsterdam: https://extremebeliefs.com/
Beschreibung des Vortrags: „If we want to understand how extremist, fundamentalist or conspiracist world views and ideologies are established, we first have to comprehend the social processes which form the basis of the emergence and distribution of such beliefs. The focus is thereby not on individuals and their personal idiosyncrasies and psychological dispositions but on the dynamics of social-epistemic mechanisms. These dynamics can produce a mutual adaptation of beliefs in a group with increasing radicalization and alienation.“
https://extremebeliefs.com/event/lecture-by-michael-baurmann/

Read more

Wie unterscheidet sich die Mensch-Maschine-Kommunikation von der Kommunikation zwischen Menschen? Antworten darauf liefern unsere ehemaligen CAIS-Fellows Christina Dürscheid und Ilona Straub

Im dem neu erschienenen Sammelband „Mensch. Maschine. Kommunikation. Beiträge zur Medienlinguistik“ geben unsere ehemaligen CAIS-Fellows Christina Dürscheid und Ilona Straub Antworten auf die Frage, wie sich die Mensch-Maschine-Kommunikation von zwischenmenschlicher Kommunikation unterscheidet. Erschienen ist das Sammelband am 22.11.2021 im Gunter Narr Verlag. https://elibrary.narr.digital/book/10.24053/9783823394716

Read more

Kurzinterview für den Newsletter Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI – Christoph Bieber zur SPD-Parteispitze und Digitalpolitik in Deutschland

In einem Kurzinterview für den Newsletter Tagesspiegel Background – Digitalisierung & KI vom 09.11.2021 beantwortet Christoph Bieber Fragen zur Nominierung von Lars Klingbeil und Saskia Esken als SPD-Parteispitze und zum bisher geringen Stellenwert der Digitalpolitik in Deutschland. Anlass sind zwei Umfragen, in denen die Digitalkompetenz der neuen Bundesregierung (insbes. der SPD) sehr schwach eingeschätzt wird.

https://twitter.com/drbieber/status/1458008447413276676?s=21

Read more

Die Macht der Tech-Konzerne in den USA und Europa – Internationale Panel-Diskussion mit Christoph Bieber

Im Rahmen seines kommenden Thomas-Mann-Fellowships (7/2022-9/2022) hat Christoph Bieber am 21. Oktober an einer 90 minütigen Online-Diskussionsrunde der Los Angeles Review of Books (LARB) teilgenommen. Mit der Autorin Anna Wiener („Code kaputt“) und der Forscherin Safiya Noble („Algorithms of Oppression“) sprach er über digitale Ökonomie und Kultur im Silicon Valley und in Europa. Auszüge der Diskussion finden sich in der LARB Radio Hour. https://lareviewofbooks.org/events/spi-session-3-online-together/?fbclid=IwAR24dGpIkKTHn8kC_4FQHQ4V6IKwtYXCnHlgeo5e9TPJjp7LvEqFICxwwNc

Read more

„Die Stunde der Konsultative? Vortrag zum Dreiecksverhältnis von Wissenschaft, Beratung und Politik in der Corona-Pandemie“ – von Christoph Bieber an der Akademie für politische Bildung Tutzing

Programmleiter Christoph Bieber hat am 15. Oktober 2021 die Keynote zur Tagung “Die Besserwisser-Gesellschaft?” an der Akademie für politische Bildung gehalten. In seinem Beitrag diskutierte er die durch die Digitalisierung veränderten Beziehungen von Politik, Expert:innen, Medien und Öffentlichkeit in der Corona-Krise. Eine Publikation zur Tagung im Nomos-Verlag ist für 2022 vorgesehen.

https://www.apb-tutzing.de/news/2021-10-29/technokratie-expertokratie-verwissenschaftlichung-politik-wissenschaft-gesellschaft-corona-pandemie

Read more

Handbook of Computational Social Science with contribution from Katrin Weller

A new Handbook of Computational Social Science has just been published in two volumes:

U. Engel, A. Quan-Haase, S. Xun Liu, & L.E. Lyberg (2022). Handbook of Computational Social Science. Volume 1 Theory, Case Studies and Ethics. Routledge. ISBN 9780367456528 https://www.routledge.com/Handbook-of-Computational-Social-Science-Volume-1-Theory-Case-Studies/Engel-Quan-Haase-Liu-Lyberg/p/book/9780367456528

U. Engel, A. Quan-Haase, S. Xun Liu, & L.E. Lyberg (2022). Handbook of Computational Social Science. Volume 2 Data Science, Statistical Modelling, and Machine Learning Methods. Routledge. ISBN 9781032077703 https://www.routledge.com/Handbook-of-Computational-Social-Science-Volume-2-Data-Science-Statistical/Engel-Quan-Haase-Liu-Lyberg/p/book/9781032077703

The second volume includes the following chapter:
Indira Sen, Fabian Flöck, Katrin Weller, Bernd Weiß and Claudia Wagner: Applying a Total Error Framework for Digital Traces to Social Media Research. 

In this chapter, the authors use different application scenarios to explain how their Total Error Framework for Digital Traces of Human Behavior on Online Platforms (TED-On) can be applied to research scenarios that are based on data collected from Online Platforms (such as social media) in order to identify potential pitfalls and limitations in the research design. 

Read more

Web Science Conference (WebSci’22): Katrin Weller as general co-chair

Ricardo Baeza Yates and Katrin Weller will be chairing the 14th International ACM Conference on Web Science in 2022 (WebSci’22), a hybrid conference to be hosted in Barcelona and online in June 2021. WebSci is an interdisciplinary conference where a multitude of research disciplines converge with the purpose of creating greater insight into a complex global Web.

Read more

„Ethik und Moral – Welche (Schlüssel-)Rolle spielen sie im Bildungsprozess (im Zuge einer zunehmenden Digitalität)?“ – Vortrag von Susanne Hahn beim Zukunftsforum Weiterbildung

Susanne Hahn ist am 22.11.2021 mit einem Impulsvortrag zum Thema „Ethik und Moral – Welche (Schlüssel-)Rolle spielen sie im Bildungsprozess (im Zuge einer zunehmenden Digitalität)?“ auf dem Zukunftsforum Weiterbildung vertreten. Das Forum, das in diesem Jahr online stattfindet, wird veranstaltet von der Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW), dem Landesverband der Volkshochschulen von NRW sowie dem Gütesiegelverbundes Weiterbildung e.V.

Read more