Datenschutzerklärung Facebook

§ 1 Allgemeine Informationen

Datenschutz ist ein wichtiges Thema. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Social-Media-Plattform Facebook.

Diese Informationen gelten für alle Inhalte auf unserer Fanpage der Social-Media-Plattform Facebook.

 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind teilweise wir, die

Center for Advanced Internet Studies (CAIS) GmbH

Universitätsstraße 104

D-44799 Bochum

Deutschland

E-Mail: info@cais.nrw

Telefon: +49 234 544 96 285

Vertreten durch Prof. Dr. Michael Baurmann und Tim Pfenner (Geschäftsführer) und teilweise der Plattformbetreiber Facebook Ireland Ltd. (“Facebook”).

 

Datenschutzbeauftragter

Den persönlich bestellten Datenschutzbeauftragten unserer Firma erreichen Sie unter folgender Adresse:

Herr Patrick Grihn
grihn@dsb.ruhr
DSB Ruhr
℅ nextindex GmbH & Co. KG
Grabenstr. 12
44787 Bochum

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung, der Sicherheit oder ein Auskunftsverlangen haben, können Sie sich direkt vertrauensvoll an diesen wenden.

§ 2 Informationen über die Verarbeitungsvorgänge

a) Verarbeitungen von Facebook

Facebook erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten teilweise als eigenständiger Verantwortlicher. Auf diese Verarbeitungsvorgänge haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation .

 b) Gemeinsame Verantwortlichkeit, Art. 26 DSGVO

Wir haben mit Facebook Ireland Ltd. einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DSGVO geschlossen.

Facebook erstellt für Betreiber von Fanpages sogenannte “Seiten-Insights”. Seiten-Insights sind Informationen darüber, wie Nutzer unsere Fanpage verwenden oder mit ihr interagieren. Für diese Verarbeitung liegt eine gemeinsame Verantwortlichkeit vor.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Optimierung der Fanpage auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse).

Informationen zu den Empfänger bzw. den Kategorien der Empfänger, der Speicherdauer bzw. der Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, sowie die Möglichkeit der Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie der Datenrichtlinie von Facebook entnehmen (https://www.facebook.com/privacy/explanation).

c) Verarbeitungen von uns

Verarbeitungszwecke:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Betreiben der Fanpage
  • Zur Verfügung stellen von Informationen
  • Kommunikation mit Ihnen
  • Beantwortung von Anfragen
  • Optimierung und Analyse der Fanpage

 

Rechtsgrundlagen:

Die Verarbeitungen zu o.g. Zwecken erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse) oder Art. 6. Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Maßnahmen).

 

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Ihre Daten werden an den notwendigen Stellen innerhalb der verantwortlichen Stelle verarbeitet und zur Verfügung gestellt.

Weiterhin können, je nachdem wie Sie mit unserer Fanpage interagieren, einige Daten auf Facebook veröffentlicht werden (z. B. bei Kommentaren, “Gefällt mir”-Angaben, Bildern, Videos, usw.). Diese Daten können für weitere Nutzer unserer Fanpage sichtbar sein.

 

Speicherdauer:

Daten, die von Ihnen auf Facebook veröffentlicht wurden (z. B. Kommentare, “Gefällt mir”-Angaben, Bildern, Videos, usw.), bleiben zeitlich unbegrenzt bestehen, sofern Sie oder wir diese Daten nicht löschen. Wir behalten uns vor, öffentliche Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte (z. B. bei rechtswidrigen Inhalten).

Alle weiteren Daten werden gelöscht, sofern Sie nicht weiter zur Erfüllung der Verarbeitungszwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden.

Auf die Löschung der Daten durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation).

§ 3 Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Kurz:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns.

Ausführliche Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Ausnahmen:

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

 

 § 4 Stand der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird gelegentlich angepasst, um den Änderungen im Geschäftsprozess und der rechtlichen Seite entsprechen zu können. Sie finden den aktuellsten Stand immer auf der Internetseite.

 

Stand: Juli 2021