Am 7. April hält Hannah Ruschemeier in Brüssel bei der Konferenz Artificial Intelligence Systems and Fundamental Rights der Academy of European Law (ERA) einen Fachvortrag über die Reichweite des Anwendungsbereichs des Vorschlags der Eu-Kommission zur Regulierung Künstlicher Intelligenz.