Im Rahmen seines kommenden Thomas-Mann-Fellowships (7/2022-9/2022) hat Christoph Bieber am 21. Oktober an einer 90 minütigen Online-Diskussionsrunde der Los Angeles Review of Books (LARB) teilgenommen. Mit der Autorin Anna Wiener („Code kaputt“) und der Forscherin Safiya Noble („Algorithms of Oppression“) sprach er über digitale Ökonomie und Kultur im Silicon Valley und in Europa. Auszüge der Diskussion finden sich in der LARB Radio Hour. https://lareviewofbooks.org/events/spi-session-3-online-together/?fbclid=IwAR24dGpIkKTHn8kC_4FQHQ4V6IKwtYXCnHlgeo5e9TPJjp7LvEqFICxwwNc