Fellow Dr. Gioele Barabucci

Dr. Gioele Barabucci

Cologne Center for eHumanities, Universität Köln

  Fellow am CAIS von Mai bis Oktober 2017

Vergleichende Dokumentenanalyse als Instrument zur Untersuchung gesellschaftlicher Entwicklungen.

In meinem Projekt untersuche ich digitale Dokumente mittels automatisierter, computerbasierter Vergleichsmethoden. Mit Hilfe dieser Methoden soll nachvollzogen werden, wie sich geltende Bestimmungen oder der Wissensstand auf bestimmten Gebieten mit der Zeit entwickeln. So kann etwa durch die Analyse der EU-Richtlinie zum Energieverbrauch gezeigt werden, wie sie sich verändert und sich auf die Produktion elektrischer Geräte ausgewirkt hat.
Während meines Aufenthalts am CAIS werde ich mit enzyklopädischen Online-Projekten (wie OpenStreetMap oder Wikipedia) Dokumente untersuchen, die Nutzerinnen und Nutzer fortlaufend verändern.
Ich möchte dabei nicht nur die Datenstruktur großer Textsammlungen beschreiben, sondern auch das Wissen analysieren, das durch diese Daten repräsentiert wird. Mit meinem Projekt mache ich Verfahren der theoretischen Informatik für andere Disziplinen, wie etwa die Sozialwissenschaften, nutzbar.

Forschungsschwerpunkte
  • computerbasierte, vergleichende Dokumentenanalyse
  • Vergleichsalgorithmen und Revision Control System
  • Formalisierung des Wissens
  • theoretische Informatik und ihre Berührungspunkte mit Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften
Curriculum Vitae
  • 2014 – 2015, jetzt: Cologne Center for eHumanities: wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Schwerpunkten Modellierung, Forschungsdatenmanagement und Kollation
  • 2015 – 2016: Marie Skłodowska-Curie Experienced Researcher in der DiXiT ITN, EU FP7
  • seit 2013: Organisator des ACM DChanges Workshops, Teil der jährlichen internationalen Konferenz ACM DocEng.
  • 2013: Promotion in Informatik (Scienze dell’informazione, Computer Science): Dr. rer. nat., Università di Bologna, Italien
Vorträge und Publikationen im Rahmen des geförderten Projekts
  • Barabucci, G. (2017, April). Not a Single Bit in Common: Issues in Collating Digital Transcriptions of Ibn Rušd’s Writings in Multiple Languages (Arabic, Hebrew and Latin), Digital Humanities Abu Dhabi 2017 Conference. New York University Abu Dhabi.
  • Barabucci, G. (2017, Februar). Computer-assisted collation and digital documents: possibilities, limits and open research questions, Graduiertenkolleg 2196: Dokument – Text – Edition, Bergische Universität Wuppertal.