Veranstaltung Eröffnungsfeier

Eröffnungsfeier

  3. Februar 2017, 9:30 – 20:00 Uhr

  Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Bochum, 44793 Deutschland

  CAIS

Eröffnungsfeier des CAIS

Mit einer Eröffnungskonferenz nimmt das Center for Advanced Internet Studies (CAIS) am 3. Februar offiziell seine Arbeit auf. In die Bochumer Jahrhunderthalle sind 150 Gäste eingeladen, die Gründung des CAIS mitzufeiern und anschließend an einer Eröffnungstagung teilzunehmen.

Der Wissenschaftliche Direktor des CAIS, Prof. Dr. Michael Baurmann (Universität Düsseldorf), eröffnet die Veranstaltung und stellt das CAIS vor. Es folgen Grußworte der nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und des Oberbürgermeisters der Stadt Bochum, Thomas Eiskirch. Prof. Dr. Friedrich Krotz hält anschließend einen Vortrag zum Thema „Mediatisierung der Gesellschaft: Prozesse, Chancen und Risiken“. Es moderiert Dr. Frauke Gerlach (Grimme Institut). Unter der Moderation von Prof. Dr. Caja Thimm (Universität Bonn) endet der Vormittag mit einem Gespräch mit der Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, den Rektoraten der Universitäten Bochum, Bonn, Düsseldorf, Münster und dem Grimme Institut zum Thema „Herausforderung Internet: Forschung in NRW“.

Für die Eröffnungstagung am Nachmittag konnten mit der Professorin Judith Simon aus Kopenhagen und dem Publizisten Evgeny Morozov zwei exzellente Experten der Internetforschung mit Vorträgen zu den Themen „Digitale Werteordnung“ und „Digitale Souveränität“ gewonnen werden. Die Moderationen und Gespräche zu den Vorträgen übernehmen Prof. Dr. Caja Thimm und Prof. Dr. Norbert Kersting (Universität Münster). Zum Abschluss moderiert Prof. Dr. Gerhard Vowe (Universität Düsseldorf) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Internet und Gesellschaft: Zukünftige Herausforderungen für Politik, Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft“. Es diskutieren: Markus Beckedahl (Bürgerrechte, Netzpolitik.org), Anne Wizorek (Medienberaterin und Netzfeministin), Cornelia Schildt (eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.), Dr. Michael Kreutzer (Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie SIT) und Prof. Dr. Rolf Schwartmann (Kölner Forschungsstelle für Medienrecht).

Nach einem Ausblick von Prof. Dr. Thorsten Holz (Universität Bochum), dem Koordinator der NRW-Bewerbung um das „Deutsche Internet-Institut“, endet die Veranstaltung mit einem Sektempfang.