Gerhard Vowe beschreibt den theoretischen, empirischen und organisationalen Einfluss von Uwe Hasebrink, Direktor des Hans-Bredow-Instituts für Medienforschung, auf die Kommunikationswissenschaft. Erschienen ist der Beitrag in der Broschüre „Medienumgebungen. Auf den Spuren von Uwe Hasebrink“, welche im Kontext des Eintritts Hasebrinks in den Ruhestand im Oktober 2021 entstanden ist. 

Vowe, G. (2021). Blick und Griff. Wie Uwe Hasebrink die Kommunikationswissenschaft prägt. In Leibniz-Institut für Medienforschung (Hrsg.), Medienumgebungen. Auf den Spuren von Uwe Hasebrink (S. 10-11). Hamburg: Verlag Hans-Bredow-Institut.
https://leibniz-hbi.de/uploads/media/default/cms/media/af6dtz5_medienumgebungen_web.pdf